Einige Tipps und Regeln für deine Yogapraxis

Bitte komme 15 min vor Unterrichtsbeginn, damit du dich in Ruhe umziehen und deine Matte ausrollen kannst.

Gerne kannst du vor Beginn des Unterrichts in unserer gemütlichen Sitzecke einen Tee trinken oder im Yogaraum deinen Platz finden.

Falls du einmal zu spät kommen solltest, warte bitte vor der Tür die Anfangsmeditation ab, du wirst von uns dann hereingeholt.

Schuhe müssen draußen bleiben
Bitte ziehe deine Schuhe bereits im Eingangsbereich aus und stelle sie im Schuhregal ab.

Taschen und Rucksäcke
Lass deine Tasche und/oder Rucksack bitte in der Umkleide. Handys nicht mit in den Übungsraum nehmen,bitte auf lautlos stellen. Handy, Uhr, Brille, etc. kannst Du ebenfalls in einem Fach in der Umkleide verstauen.

Essen
Mind. 2 Stunden vor deinem Yogaunterricht solltest du keine schweren Mahlzeiten mehr zu dir nehmen – mit vollem Bauch übt es sich schlecht!

Hygiene
Bitte achte darauf – dein Mattennachbar und wir werden es dir danken! Bitte verzichte auch auf starkes Parfüm, manche Menschen reagieren auf bestimmte Duftnoten allergisch.

Yogamatte und Hilfsmittel
Yogamatten und Yogahilfsmittel sind vorhanden und werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine eigene Yogamatte kannst Du gerne mitbringen. Bitte räume nach dem Unterricht deine Matte und die benutzten Hilfsmittel ordentlich wieder zurück. Wenn Du stark geschwitzt hast, reibe die Matte nach dem Üben bitte mit einem Handtuch ab.

Essen und Getränke
Bitte verzichte darauf, Essen und Getränke mit in den Yogaraum zu nehmen. In unserer Sitzecke steht dir vor und nach der Stunde kostenlos Wasser und Tee zur Verfügung.

Ruhe und Rücksichtsnahme
Keine Sorge – während der Stunde wird auch mal laut gelacht. Bitte versuche aber, private Gespräche während der Stunde zu vermeiden – sie können für deine Mityogis störend sein.
Rolle deine Matte leise aus und rutsche etwas, wenn jemand einen Platz sucht.

Höre auf dich
Yoga ist kein Wettbewerb und Leistung hat hier nichts zu suchen. Niemand beobachtet oder beurteilt Dich beim Üben. Respektiere deine körperlichen Grenzen und mache mit, so gut es geht.

Gesundheit
Falls du verletzt, krank oder sonstige Beschwerden hast: Bitte informiere uns vor der Stunde darüber, denn nur so können wir die Übungen an deine Bedürfnisse anpassen. Bitt gib uns auch über eine bestehende Schwangerschaft Bescheid, damit wir auch hier die Stunde anpassen können.

 

Falls du Fragen hast: Wir sind jederzeit für dich da!

Und das wichtigste zum Schluß
Genieße die Zeit bei uns im yoga house – lass den Alltag hinter dir und sei offen für Neues.