juicy-pictures-com-2_klNina Burghagen

“In dem Augenblick, in dem man einer Sache seine volle Aufmerksamkeit schenkt – und sei es nur ein Grashalm – wird sie zu einer einzigen, wunderbaren und großartigen Welt.“ Henry Miller

Namaste! Seit meiner frühesten Kindheit liebe ich es, mich zu bewegen. Nach vielen Jahren Ballett, Modern, Jazz und Stepptanz begann ich während meines Studiums der Sprachwissenschaften und Psychologie mit Yoga.

Ich merkte schnell, dass auch später in meinem Job als Redakteurin in der hektischen Medienwelt Yoga für mich bedeutet, jeden Tag aufs Neue einzutauchen in die Stille, in die Freiheit des Lebens. Nach der Geburt meiner zwei Töchter intensivierte ich meine Yogapraxis und auch mein spirituelles Interesse an Yoga wuchs.

So ließ ich mich 2011 als Kinderyogalehrerin bei UNIT Wiesbaden ausbilden und 2012 absolvierte ich das YogaTeacherTraining bei Lord Vishnus Couch (Yoga Alliance registered, RYT 200). Desweiteren besuch(t)e ich zahlreiche Workshops und Fortbildungen (u.a. Yin Yoga, Pre- und Postnatal-Yoga, Anusara Yoga, Harmonium-Workshop …), damit auch ich weiter auf meinem Yogaweg gehe und wachse und dieses Wissen an meine Schüler weitergeben kann. Allen Lehrern, die mich auf meinem Weg begleitet haben und immer noch begleiten, bin ich zutiefst dankbar!

 

filter-juicy-pictures-com-6_klVivien Geyr

Hi there! My name is Vivien, and I am a Yoga Alliance UK registered Vinyasa Yoga teacher.

I am a proud Greek mama of two stinky cute boys, a Montessori trained teacher, a foodie and nature lover. Twinkly lights, fireworks and the smell of jasmine rocks my world! I am deeply in love with my family, kids, life, animals, actually all living things, roller-coasters, fairy stories, arts & crafts, going on forest adventures with my kids and anything and everyone that gets me moving and laughing out loud!

I am not bendy by nature. I have always been a tomboy. Running, swimming, skiing and playing tennis were my favorite sports when I was younger. Fifteen years ago, while living in London, I started to seriously practice yoga. Through my consistent yoga practice, I managed to wake up and extend my short, tight muscles. I have to work double hard to be able to touch my toes. Wait, what? Yes, really! However, I am in peace with my body now, my mind is not constantly screaming “you must get yourself in such and such asana”. I have learned to just go with the flow. Listen to my body, do the best I can and be happy when enough is enough.

Yoga gives me clarity. It allows me to stop and live, breath by breath. It gives me control when I feel I have none.

Yoga is not about being flexible in the body, it’s about being flexible in the mind.